Die Herbstkur - Gesundheitsvorsorge zur kalten Jahreszeit!

So, wie die Natur im Gang der Jahreszeiten ihre wechselnden Erscheinungen pflegt, so müssen auch wir Menschen mit unserer inneren Natur diesen wechselden Einflüssen nachgeben, um uns unser höchtes Gut - die Gesundheit - zu erhalten! Die Herbstkur ist ein naturheilkundliches Konzept, das schon von alters her zur Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele eingesetzt wird.

Gerade für Menschen nach der Lebensmitte (ab 40) stellt der Herbst eine Belastung für das Kreislauf- und Lymphsystem dar. Hier kommt es zu Stockungen, Stauungen und Anfälligkeiten der Abwehrkräfte. Wir haben ganz allgemein eine Trägheit der Verdauungsfunktion und der großen Drüsen, wie zum Beispiel der Leber. Diese führt zu Stoffwechselbelastungen, rheumatischen Beschwerden treten jetzt vermehrt in den Vordergrund. Aber auch Stimmungsschwankungen und vermehrte Traurigkeit haben hier ihren Ursprung.

Die Herbstkur wird als ganzheitliche Maßnahme über einen Zeitraum von 4-6 Wochen durchgeführt. Die täglich zu berücksichtigen Maßnahmen während der Herbstkur sind leicht durchführbar und benötigen wenig Zeit. Sie können sie eigenständig durchführen oder in meiner Praxis gemeinsam mit meiner Unterstützung und anderen Teilnehmern.


Ende September ist es wieder so weit. Ich freue mich auf Ihre Anfrage!